Methoden

Eltern- und Familienberatung

Systemische Eltern- und Familienberatung bedeutet, sich mit Unterstützung eines kompetenten Beraters und somit Außenstehenden die aktuell belastende Lebenssituation anzusehen. Die möglichen Auslöser für die aus Überforderung und Hilflosigkeit resultierenden schädigenden Kommunikations- und Verhaltensmuster werden objektiv und mit Abstand betrachtet, um gemeinsam Lösungswege für die Zukunft zu erarbeiten. In der Beratung kommen persönliche und intime Probleme zur Sprache, die im Normalfall nicht der öffentlichen Kommunikation zugänglich gemacht werden. Zur Zielgruppe der Beratung gehören neben den Eltern auch deren Kinder.

Beispiel

Die Trennung bzw. Scheidung eines Elternpaares birgt zu der Problematik für das sich trennende Paar oftmals auch eine schwerwiegende Krise für die Kinder in sich. Um diesen tiefen Einschnitt im Familiengefüge gesund zu überstehen, bedarf es manchmal professioneller Unterstützung von außen. Getrennte Partner sind in ihrem eigenen Schmerz häufig so gefangen, dass sie es in dieser Zeit kaum schaffen, ihren Kindern gegenüber stark und verlässlich zu sein. Die eventuell bestehende Wut auf den Ex-Partner ist meist sehr präsent und diese vor dem Kind nicht zu zeigen, fällt häufig schwer. Kinder sind hiermit völlig überfordert und versuchen in vielen Fällen, Mutter und Vater zu unterstützen. Stets sind sie beiden Elternteilen verbunden und fühlen sich hin und hergerissen- auch wenn es manches Mal so scheint, dass sie alles „gut wegstecken“. Viele Eltern sehen sich besonders in der Anfangszeit nach der Trennung damit überfordert, die Paar- und die Elternebene zu trennen. Das „Paar sein“ ist zu Ende- das „Eltern sein“ jedoch besteht ein Leben lang. Für dieses große emotionale Feld ist es hilfreich, einen objektiven Gesprächspartner zu haben. Dieser kann Wege aufzeigen, in einem überschaubaren Zeitfenster wieder erwachsen und würdevoll miteinander umgehen zu können- auch zum Wohle des Kindes.

Dank meiner 10-jährigen Erfahrung in einer angesehenen Jugendhilfeeinrichtung, in der ich sowohl Jugendlichen, als auch deren Eltern und Verwandten mit Einzel- und Gruppengesprächen kompetent helfen konnte, ist mir dieser Bereich des Lebens sehr nah. Themengebiete dort waren unter anderem:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Entwicklungsstörungen
  • emotionale Störungen
  • Störungen im familiären Beziehungssystem
  • seelische Behinderungen
  • Lernschwierigkeiten
  • körperliche und seelische Gewalt
  • sexueller Missbrauch
  • selbstverletzendes Verhalten
  • depressive oder aggressive Stimmungslagen
  • ... und einiges mehr.

Zudem kann ich ihnen ein weiteres Beratungsangebot machen: Sollten Sie weiter entfernt wohnen oder einen räumlichen Abstand zum Therapeuten/ Berater bevorzugen, biete ich Beratungsgespräche via Skype an.

Melden Sie sich bei Fragen diesbezüglich einfach bei mir.

Als Systemische Beraterin begleite ich Sie auch bei:

  • Erziehungsfragen
  • Kinderlosigkeit
  • Fragen zu beruflichen Perspektiven
  • privater und beruflicher Neuorientierung
  • Midlife-Crisis und anderen persönlichen Übergängen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • ... und einigem mehr!

Sich verändern oder nicht – beides hat Auswirkungen!

Kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail. Auf der folgenden Seite finden Sie meine Kontaktdaten:

Jetzt Kontakt aufnehmen ➙
Cb 02
W 01



HP-Praxis für Psychotherapie
Christina Bärwolf
Am Markt 12
31655 Stadthagen